Feuerwehr Liebenstein
  75.Geburtstag Josef Aigner
 



Ehrenkommandant Josef Aigner feierte 75. Geburtstag Vereine gratulierten


Im Kreise seiner Familie feierte der rüstige Rentner Josef Aigner, bekannt auch als der "Vogl Sepp" aus Ramsried am vergangenen Sonntag im Hotel Bayerwaldhof in Liebenstein seinen 75. Geburtstag. Den vielen Gratulanten schlossen sich auch Abordnungen der FFW Liebenstein, des Schützenvereins Hoidstoana, der Jagdgenossen und des Pfarrgemeinderats an. FFW Vorsitzender Willi Mühlbauer, begleitet von 2. Vorsitzenden Martin Graßl, den beiden Kommandanten Raphael Greil und Stefan Graßl sowie Schriftführerin Gerlinde Graßl, würdigte die Verdienste von Josef Aigner während dessen 32- jährigen Tätigkeit als 1. Kommandant und fast 60 jähriger Vereinszugehörigkeit und überreichte an den Jubilar ein Präsent. 1998 wurde Aigner bei der Herbstversmmlung zum Ehrenkommandanten ernannt. Für den Schützenverein "Hoidstoana" überbrachten die beiden Schützenmeister Hartmut Rosenhammer und Karl Multerer die Glückwünsche und machten dem treuen Mitglied ebenfalls ein Geschenk. Beisitzer Michael Franz übermittelte die Glückwünsche an seinen Frontmann, der seit 1979 an der Spitze der Jagdgenossen ist, begleitet von Kassier Johann Häring und Schriftführerin Rita Mühlbauer und überreichten einen Präsentkorb. Im Namen der Pfarrgemeinde Rimbach übermittelte Franz Kolbeck die Glückwünsche an das Geburtstagskind und überreichte auch ein Präsent. Josef Aigner erblickte am 1. Juni 1938 in Ramsried als Sohn der Landwirts und SchuhmachermeistereheleuteAlbert und Johanna Aigner, geborene Kirschbauer, das Licht der Welt. Zusammen mit noch zwei Schwestern wuchs er am Brücklbach auf. Nach dem Schulbesuch in Ramsried belegte er zwei Wintersemester an der ehemaligen Landwirtschaftsschule in Bad Kötzting. Ab 1959 war er dann bis zu seinem Renteneintritt ununterbrochen  als Kraftfahrer bei der Firma Michael Herre in Bad Kötzting tätig. Nebenbei bewirtschaftete er auch noch den landwirtschaftlichen Betrieb, den er 1967 von seinen Eltern übernommen hatte. Mittlerweile hat er den Betrieb an seinen Sohn Michael übergeben und ist ihm eine große Stütze. Am 17. April 1967 heiratete er Christine Vogl von Ried am See und durfte sich über die Geburt von vier Söhnen und einer Tochter freuen. Sein ganzer Stolz sind die Enkelkinder um die die Familie größer geworden ist.


(Danke an Gerlinde Graßl für Bericht und Bild)


 


von links 2. Schützenmeister Karl Multerer, 1. Kdt. Raphael Greil, 1. Schützenmeister Hartmut Rosenhammer, Jubilar Josef Aigner, Schriftführerin Rita Mühlbauer,  Kassier Johann Häring, Beisitzer Michael Franz, 2. Vorsitzender Martin Graßl, 2. Kdt Stefan Graßl, 1. Vorsitzender Willi Mühlbauer und Schriftführerin Gerlinde Graßl. Franz Kolbeck vom Pfarrgemeinderat nicht im Bild.

oben

 
  Es haben insgesamt 166602 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.