Feuerwehr Liebenstein
  Dekanatswallfahrt nach Bachmeierholz 17.05.2012
 
zurück




Am Donnerstag den, 17. Mai 2012 wurde
nach 8 Jahren wieder das Ziel der Dekanats wallfahrt zur Bachmeierholzkapelle gegangen. Die Kapelle ist dem Patronat “Mariä Schmerzen“ geweiht. Die Andacht begann um 15 Uhr und zelebriert wurde sie vom Dekan Augustin Sperl. Die Organisation lag in den Händen des Pfarrgemeinderates der Abmarsch erfolgte um 13.15 Uhr von der Rimbacher Kirche aus. Als man von Rimbach aus wegging, waren es nicht sehr viele, aber am Feuerwehrhaus in Ramsried schlossen sich dann viele Wallfahrer an. Mit den Gruppen aus der Kötztinger und Voggendorfer Richtung war eine stattliche Anzahl von Wallfahrern gekommen. Die Andacht, wurde vom Rimbacher Chor würdig gestaltet. Aus diesem Grund war es für die Liebensteiner Wehr (sieben aktive) selbstverständlich wie alljährlich die Wallfahrer am Brücklbach in Empfang zu nehmen und mit den Einsatzfahrzeugen LF 8 vorne und der TSF-W hinten jeweils mit eingeschalteter Warnblinkern sicher auf der Staatsstraße CHA-49 zu begleiten zum Feuerwehrhaus in Ramsried wo ein kleine rast gemacht wurde und weitere Wallfahrer bereits warteten. Anschließend ging es mit den Wallfahrer weiter nach Bachmeierholz zur Kapelle. Nach der Andacht hatte die Bürgergemeinschaft der ehem. Gemeinde Liebenstein eine Bewirtung. Nach ca. zwei Stunden rückte die Wehr wieder in Gerätehaus ein.


(Leider keine Bilder Vorhanden!)

oben

 
  Es haben insgesamt 167554 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.