Feuerwehr Liebenstein
  KBM-Übung in Haus 21.09.2012
 



Gemeinschaftsübung in der Aktionswoche in Haus (Stadt Bad Kötzting)

 Eine weitere Übung im Rahmen der Aktionswoche fand am Abend des 21. September im KBM-Bereich Bad Kötzting statt. Hierzu wurden um 19.30 Uhr die teilnehmenden Feuerwehren vom zuständigen KBM Heinz Schötz per Funksammelruf zum angenommen Brandobjekt, am Bachmeierholzweg 34 in Haus gerufen. In der dort befindlichen Werkstatt wurde eine Verpuffung angenommen. Der hieraus entstandene Brand drohte auf das direkt angeschlossene Wohngebäude überzugreifen. In Werkstatt, Haus und Hof wurden insgesamt zwei Personen vermisst. Durch den Einsatz von Rauchgeräten konnte eine relativ realistische Einsatzsituation geschaffen werden. Die örtlich zuständige Feuerwehr Haus traf als erste am Übungsobjekt ein und stellte die erste Wasserversorgung von einem in der Nähe liegenden Hydranten her. Weiterhin waren die Wehren aus Bad Kötzting, Gehstorf, Voggendorf, Liebenstein, Traidersdorf, Wettzell, Arndorf, Weißenregen und Grafenwiesen an der Übung beteiligt. Während sich die Wehren aus Liebenstein, Bad Kötzting, Traidersdorf und Wettzell um die Bergung der vermissten Personen und die Brandbekämpfung kümmerten, wurde die Wasserversorgung aus zwei verschiedenen Richtungen aufgebaut. Eine kürzere Leitung aus Richtung Haus und eine längere mit knapp 800 m aus Richtung Bachhäuser mit einer Ansaugstelle am Dampfbach. Nach etwa einer Stunde konnte KBM Heinz Schötz das Übungsende bekannt geben. Im Anschluss an die Aufräumarbeiten folgte eine Nachbesprechung mit allen teilnehmenden Feuerwehren am Übungsobjekt. Einsatzleiter Tobias Amberger - Kommandant der FF Haus - ging kurz auf die besonderen Gefahren des Übungsobjektes ein und schilderte dann seine Eindrücke der Übung. Auch die jeweiligen Abschnittsleiter kamen im Anschluss zu Wort. KBM Schötz zeigte sich mit dem Übungsverlauf zufrieden und dankte dem Eigentümer des Anwesens, dass er dieses bereitwillig als Übungsobjekt zur Verfügung stellte. In Vertretung des Bürgermeisters wohnte Stadtratsmitglied Dr. Casaretto der Übung bei. Auch er war mit dem Ablauf der Übung sehr zufrieden und zeigte sich überrascht von der Professionalität der teilnehmenden Einsatzkräfte. Abschließend wünschte KBM Heinz Schötz den teilnehmenden Feuerwehren noch einen guten nach Hause Weg.

(Bericht und Bilder von den Webseiten der Feuerwehr-Inspektion Bad Kötzting www.kbi-bad-koetzting.de)
















Lage der Übungsstelle:
 
  Es haben insgesamt 167554 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.