Feuerwehr Liebenstein
  Stockmeisterschaft 2012
 

zurück



FFW Liebenstein wurde Dorfmeister

Titelverteidiger Bürger-Team heuer nicht dabei - Sieben Mannschaften
nahmen am Stockschießen teil

„Do leg de dro“ oder „den Stock do muast aussi schuiessn“. Solche und andere Ratschläge gaben am Sonntag die Mannschaftskameraden oder versierte Kenner des Stockschießens als Zuschauer bei der 13. Dorfmeisterschaft im Stockschießen in Ramsried. Ausrichter waren heuer die FFW Liebenstein, der Schützenverein Hoidstoana Ramsried und die Bürgergemeinschaft der ehemaligen Gemeinde Liebenstein. Nachdem heuer das Bürger-Team als mehrmaliger Sieger nicht angetreten war, wurde die FFW Liebenstein der Dorfmeister. Damit ging der Wanderpokal an die FFW Liebenstein. Mut bewiesen auch Elisabeth Fischer, Natalie Pangerl, Elfriede Hilgarth und Bianca Schmuderer, die unter der Bezeichnung „De Hex`n“ als einzige Damenmannschaft in diesen Wettkampf starteten. In diesem Jahr war erstmals auch eine Nachwuchsmannschaft dabei, die sich „De Kloana“ nannte. Bei idealen Witterungsbedingungen begann das Turnier am Sonntag auf den beiden Stockbahnen beim Gerätehaus. Sieben Mannschaften mussten in einem Durchgang gegeneinander antreten. Gerda Mühlbauer und Elfriede Hilgarth sorgten für das leibliche Wohl von Akteuren und Zuschauern. Bevor Hartmut Rosenhammer um 17.30 Uhr auf die Siegerehrung überleitete, richtete er an Stefan Graßl eine Dankadresse für die Erneuerung der Absperrungen an beiden Enden der Bahnen. Er dankte auch den Sponsoren der Sachpreise, vor allem dem Getränkevertrieb Greil von Ramsried. „Der heimliche Favorit, die FFW Liebenstein, ist in diesem Jahr mit 10:2 Punkten dann auch Dorfmeister geworden“ stellte Rosenhammer fest. Er überreichte den großen Wanderpokal und zudem gingen an jedes Team Wurst- und Getränkepreise. Die Crew der FFW Liebenstein war in der Besetzung Michael Aigner, Peter Holzapfel, Karl Multerer und Robert Schwarz angetreten. Vize-Dorfmeister wurde die Mannschaft vom Stammtisch Viva Bavaria mit 9:3 Punkten mit den Aktivisten Bernd Huber, Markus und Martin Macht sowie Christoph Straubinger. Damit war man dem neuen Dorfmeister knapp auf den Fersen. Die Nächstplatzierten sind: 3. FFW-Spitze (Katrin Aigner, Martin Aigner, Willi Mühlbauer und Franz Wanninger) mit 8:4 Punkten, 4. Schützenverein Hoidstoana mit 6:6 Punkten, 5. De drei und der Preiß mit 5:7 Punkten. Auf dem 6. Platz lagen punktgleich „De Kloana“ und „De Hex`n“ mit jeweils 2:10 Punkten.

(Danke an Johann Fischer für Bericht und Bild 1)







FFW Liebenstein



Stammtisch Viva Bavaria



FFW Spitze



Schützenverein "Hoidstoana"



De Drei und da Preiß



De Kloana (Jugend)



D' Hexn (Damen) (Nicht im Bild Gabi Feil)




























Grüner Pfeil Standort der Stockbahnen:


Größere Kartenansicht

oben


 
  Es haben insgesamt 175866 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.