Feuerwehr Liebenstein
  Stockschiessen 2010
 


Bürger-Team wurde erneut Dorfmeister

Damit brachte es den Wanderpokal zum vierten Male hintereinander in ihren Besitz - Sechs Mannschaften nahmen am Stockschießen teil

Ramsried. (hsf) "Da muasd herdou oder den Stock do außi schuiessn". Solche und andere Ratschläge gaben am Sonntag die Mannschaftskameraden oder versierte Kenner des Stockschießens als Zuschauer bei der 11. Dorfmeisterschaft im Stockschießen in Ramsried. Ausrichter waren heuer die FFW Liebenstein, der Schützenverein Hoidstoana Ramsried und die Bürgergemeinschaft der ehemaligen Gemeinde Liebenstein. Nach bereits dreimaligen Turniersieg wurde die Crew der Bürgergemeinschaft auch heuer und damit zum vierten Male hintereinander wieder Dorfmeister und damit ging der Wanderpokal, neu gestiftet, erneut an die Bürgergemeinschaft.
Mut bewiesen auch Gabi Feil, Elisabeth Kuchler, Natalie Pangerl und Jasmin Moser, die unter der Bezeichnung "D`Waiber" als einzige Damenmannschaft in diesen Wettkampf starteten. Bei idealen Witterungsbedingungen begann das Turnier am Sonntag auf den beiden Stockbahnen beim Gerätehaus. Sechs Mannschaften mussten in einem Durchgang gegeneinander antreten. Bei Punktgleichheit entschied die bessere Stocknote. Gerlinde Graßl, Gerda Mühlbauer und Elfriede Hilgarth sorgten für das leibliche Wohl von Akteuren und Zuschauern.
"Sechs Teams sind ein gesundes Mittelmaß" leitete Hartmut Rosenhammer auf die Siegerehrung um 17.30 Uhr über. Er dankte den Sponsoren der Sachpreise und vor allem Stefan Graßl, der den neuen Wanderpokal gestiftet hatte. Die Preis- und Pokalverleihung nahm dann der Vorsitzende der FFW Liebenstein, Willi Mühlbauer, vor. An den alten und neuen Dorfmeister, dem Bürgergemeinschafts-Team, ging auch in diesem Jahr wieder der Wanderpokal. Diese Crew holte sich mit 9:1 Punkten den ersten Rang. Dieses Team war unverändert in der Besetzung Hartmut und Daniel Rosenhammer sowie Erwin und Stefan Graßl angetreten. Vize-Dorfmeister wurde die Mannschaft FFW Liebenstein mit den Aktivisten Franz Feil, Michael Aigner, Karl Multerer und Robert Schwarz mit 8:2 Punkten. Damit war man dem Dorfmeister knapp auf den Fersen. Die Nächstplatzierten sind: 3. Sparclub (Josef Auzinger, Wenzl Hilgarth sowie Franz und Raphael Greil) mit 6:4, 4. No-Namens mit 4:6, 5. D`Waiber mit 2:8 und 6. Schützenverein Ram
sried mit 1:9 Punkten. 

Bild unten: Die Mannschaft der Bürgergemeinschaft (sitzend) holte sich erneut den Dorfmeistertitel im Stockschießen. Links stehend die FFW Liebenstein und rechts stehend der Sparclub als Zweit- und Drittplatzierter.

Danke an Hans Fischer für den Bericht und Foto





oben


 
  Es haben insgesamt 166380 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.