Feuerwehr Liebenstein
  VU-Ramsried 11.10.2013
 



PKW überschlägt sich im Graben

Am Freitag, den 11. Oktober um 14.13 Uhr wurden der Rettungsdienst und die Feuerwehren Liebenstein, Bad Kötzting und Thenried zu einem Verkehrsunfall nach Ramsried alarmiert, da nach ersten Meldungen eine Person eingeklemmt sein würde. Als Florian Heigl, Kommandant der FF Bad Kötzting aber an der Einsatzstelle eintraf, konnte diesbezüglich Entwarnung gegeben werden, da der Fahrer ohne Probleme aus seinem havarierten Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden konnte. Dieser war mit seinem BMW auf der Kreisstraße von Bad Kötzting in Richtung Thenried unterwegs als er im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve, kurz vor dem Ortseingang von Ramsried, ins Schleudern geriet. Der 35-Jährige aus dem Landkreis Regen kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab, wo das Fahrzeug mit der Fahrerseite gegen die Böschung einer Feldeinfahrt prallte und nach etwa 20 Metern auf einer Wiese zum Stehen kam.

Während der leichtverletzte Fahrer vom Rettungsdienst und einem Notarzt im RTW versorgt wurde, übernahm die Feuerwehr Liebenstein die Verkehrsregelung und, nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, die Säuberung der Unfallstelle. Die Feuerwehren Bad Kötzting und Thenried konnten unmittelbar nach ihrem Eintreffen an der Einsatzstelle wieder einrücken.

Nach dem Abtransport des Unfallfahrzeugs konnte auch die Ortsfeuerwehr Liebenstein gegen 15 Uhr den Einsatz beenden.

(Bericht und Bilder vom WebTeammitglied Fabian Fischer)

















Lage der Einsatzstelle:
 
  Es haben insgesamt 170097 Besucher die Seite der FFW Liebenstein besucht.